albert moeschinger-stiftung

Die Stiftung bezweckt, den künstlerischen Nachlass des Komponisten Albert Moeschinger als Kulturgut zu erhalten und durch geeignete Massnahmen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Albert Moeschinger-Stiftung
c/o Universitätsbibliothek, Musikabteilung
Schönbeinstrasse 18/20
4056 Basel
0041 (0)61 267 31 24
Stiftungsrat
Präsidentin

Helene Ringgenberg
Ischlagweg 2
3706 Leissigen
031 / 311 80 89

Beisitzer

Dr. Peter Hagmann
Neue Zürcher Zeitung
Falkenstrasse 11
8021 Zürich
01 258 11 11
p.hagmann@nzz.ch

Sekretär
Christoph Ballmer
Universitätsbibliothek
Schönbeinstrasse 18/20
4056 Basel
061 267 31 24
Christoph.Ballmer@unibas.ch

Walter Kläy
Haspelweg 50
3006 Bern
031 / 829 37 70
klaey.gilg@bluewin.ch


Hansjürg Kuhn
Schaufelweg 20
3098 Schlieren b.Köniz
031 371 49 43

Ehrenmitglied

Vreni Glaus
Innere Ringstr. 12
3600 Thun
033 / 222 32 14

Rechnungsführung

Pia Schwab
Pestalozziweg 15
3047 Bremgarten BE
031 / 305 09 35

Nachlass
Der künstlerische Nachlass von Albert Moeschinger liegt in der Universitätsbibliothek Basel. Er umfasst die meisten handschriftlichen und gedruckten Partituren und die greifbaren Tonträger mit Interpretationen seiner Werke. Von den Partituren können in der Universitätsbibliothek Basel gegen Gebühr Kopien zu Studienzwecken angefordert werden. Die Tonträger sind digitalisiert und können als CD in der Bibliothek oder über den interbibliothekarischen Leihverkehr ausgeliehen werden.  Sämtliche Partituren und Tonträger sind im Bibliothekskatalog IDS Basel/Bern nachgewiesen.